Held
weißer Pinselstrich

Am 28. März 2007 wurde Skywalk im Grand Canyon West für die breite Öffentlichkeit geöffnet. Der Bau dieses 30 Millionen Dollar teuren Wunderwerks der modernen Technik dauerte vier Jahre. Zu dieser Zeit war Skywalk mit 70 Fuß (Chinas Gehweg in Chongqing erhielt diesen Titel 2016 mit einer Verlängerung von 87,5 Fuß) die größte freitragende Glasbrücke der Welt und erhob sich 4.000 Fuß über dem Colorado River und bot einen atemberaubenden Blick auf das beeindruckende Naturwunder von der Grand Canyon. Wie kam es zu diesem erstaunlichen Meisterwerk im Hualapai-Indianerreservat? 

Bau des Skywalks

Der Bau dieser einzigartigen Glasbodenbrücke begann im Jahr 2004. Die U-förmige Aussichtsplattform scheint in der Luft zu schweben. Ingenieure verwendeten die gleiche Stangen- und Plattenmethode, die bei den ägyptischen Pyramiden verwendet wurde, um Skywalk über den Rand des Grand Canyon zu rollen und so eine uneingeschränkte Sicht von der Brücke zu schaffen. Stützbalken bildeten das Fundament, indem sie tief im roten Kalksteingrundgestein des Standorts verankert wurden und als Gegengewichtsstangen fungierten. Dadurch kann sich Skywalk ohne direkte Unterstützung von unten über den Rand der Schlucht erstrecken.

Der Skywalk ist eine sichere Möglichkeit, den Grand Canyon aus neuen Höhen zu betrachten. Die Seitenwände stehen vier Fuß sechs Zoll über dem Brückenboden und bestehen aus 46 maßgefertigten Glasscheiben. Eine abnehmbare Deckschicht bedeckt jeden Abschnitt zur Erleichterung der Wartung, und die Verwendung von Glasscheiben ermöglicht eine kristallklare Sicht auf den Boden des darunter liegenden Grand Canyon. 

Hochqualifizierte Handwerker verwendeten 1,2 Millionen Pfund Stahl und Glas, um den Skywalk zu bauen, wobei Glaseinheiten verwendet wurden, die bis zu 800 Personen gleichzeitig aufnehmen können. Darüber hinaus kann die Glasbrücke einem Erdbeben der Stärke 8,0, Windgeschwindigkeiten von bis zu 100 Meilen pro Stunde standhalten und das Gewicht von 71.747 Flugzeugen tragen.

skywalk öffnet

Am 20. März 2007 enthüllte eine private Zeremonie den Skywalk seinen ersten Gästen. Astronaut Buzz Aldrin schloss sich dem Hualapai-Stamm an, um die ersten Sky Walker über die U-förmige freitragende Glasbrücke zu führen. Die breite Öffentlichkeit durfte acht Tage später Papierstiefel anziehen und ihre ersten Schritte über den Grand Canyon machen. 

Unterstützung des Hualapai-Stammes

Skywalk war die Vision eines Geschäftsmannes aus Las Vegas, David Jin, der ein Reiseunternehmen besaß, das Dienstleistungen zum Grand Canyon West anbot, einer Attraktion im Hualapai-Indianerreservat. Als souveräne Nation erhält der Hualapai-Stamm keine wirtschaftliche Unterstützung von der Regierung und entscheidet sich dafür, in die Tourismusbranche zu investieren, um sich selbst zu versorgen. Die Hinzufügung von Skywalk war ein wirtschaftlicher Aufschwung für den Stamm, indem es den anderen Attraktionen und Erlebnissen, die hier zu finden sind, ein einzigartiges Erlebnis hinzufügte, darunter eine Seilrutsche, Souvenirläden, Restaurants, Wildwasser-Rafting auf dem Colorado River und ein Hubschrauber Touren.

weißer Pinselstrich Titel weißer Pinselstrich

Skywalk heute

Der Grand Canyon West heißt Besucher aus dem ganzen Land willkommen, um die Adrenalinschübe zu erleben, die nur am West Rim zu finden sind. Gäste können allgemeine Eintrittskarten für den Grand Canyon West erwerben, um Eagle Point, Guano Point und das Hauptterminal zu erkunden. Ein zusätzliches Skywalk-Ticket bringt jeden Gast vom Rand über den Grand Canyon zu Aussichten, die es sonst nirgendwo gibt. Darüber hinaus wurden am Westrand Hunderte von Heiratsanträgen angenommen, und im Grand Canyon West fanden besondere Veranstaltungen statt, darunter die Kaskade-Show und ein Besuch von Bearsun. 

Im Januar 2020 feierte der Grand Canyon West seinen zehnmillionsten Besucher, eine Mutter und eine Tochter aus Kansas City, Missouri. Sie sind nur vier der Millionen von Füßen, die über seine Glasflächen schlurfen oder geschlendert sind und die majestätische Schönheit dieses Weltwunders in sich aufgenommen haben. Aufgrund seiner robusten Konstruktion wird Skywalk für Millionen weitere Menschen da sein.

Titel
Titel
Titel
Titel
Titel
topografische Kartenlinien in Orange

HIER HER KOMMEN

Der Grand Canyon West befindet sich im Hualapai-Reservat am Westrand des Grand Canyon. Das Wildwasser-Rafting und die Hualapai Lodge befinden sich in Peach Springs, Arizona. Verwenden Sie diese Karte, um den Weg zu Ihrem nächsten großen Abenteuer zu finden.

Ansichts Karte überlagern
#grandcanyonwest