Skywalk at Grand Canyon West
Skywalk

Skywalk
Skywalk

Skywalk AT
Eagle Point

Eine der aufregendsten freitragenden Glasbrücken der Welt befindet sich am Grand Canyon West. Sie können die 10 Fuß breite, hufeisenförmige Glasbrücke betreten, die sich 70 Fuß über den Rand des Grand Canyon erstreckt. Wenn Sie den Blick nach unten wagen, genießen Sie atemberaubende Ausblicke aus 4.000 Fuß Höhe auf den Boden des Canyons.

Es gibt einfach nichts Vergleichbares mit dem Gefühl, in der Luft zu laufen, aber Sie müssen nicht nervös sein – Skywalk ist stark genug, um siebzig vollbeladene 747-Passagierflugzeuge aufzunehmen.

Grand Canyon Skywalk

SKYWALK-HIGHLIGHTS

  • Betrachten Sie den Grand Canyon aus der Luft
  • Sehen Sie sich die Eagle Rock Formation an
  • Sehen Sie den Schatten der Prinzessin und des Pferdes
  • Erhalten Sie professionelle Fotos von Ihrem einmaligen Erlebnis
Grand Canyon Skywalk

Skywalk

Skywalk

Vorher wissen
Du gehst

  • Skywalk befindet sich am Eagle Point des Grand Canyon West im Hualapai-Reservat und ist nicht mit dem Grand Canyon Nationalpark verbunden.
  • Bringen Sie die ganze Familie mit (Kinder im gehfähigen Alter sind willkommen) und sehen Sie den Grand Canyon aus einer ganz neuen Perspektive.
  • Wenn Sie ankommen, bewahren Sie Ihre persönlichen Gegenstände (auf dem Skywalk sind keine Geldbörsen, Rucksäcke, Mobiltelefone oder Kameras erlaubt) in einem kostenlosen Schließfach auf und machen sich auf den Weg! • Es sind Schuhe erforderlich und zum Schutz des Glases werden Überschuhe getragen, wenn Sie durch den Himmel laufen.
  • Professionelle Fotografen werden vor Ort sein, um Ihren Spaziergang über den Skywalk für wertvolle Souvenirs festzuhalten. Fotos können pro gedrucktem Foto oder als Paket auf einem USB-Laufwerk erworben werden.
  • Die Hauptbesuchszeit auf dem Skywalk liegt zwischen 11:00 und 16:00 Uhr Mountain Standard Time. Um dem Andrang zu entgehen, empfehlen wir, am Morgen anzureisen. Die letzten Tickets des Tages werden von Mitte März bis Oktober um 17:30 Uhr und von November bis Anfang März um 16:30 Uhr verkauft.
  • Skywalk befindet sich am Grand Canyon West. Außerhalb des Geländes stehen Parkplätze mit kostenlosem Hop-on-Hop-off-Shuttleservice zum Skywalk zur Verfügung.

Skywalk
in der Produktion

Am 28. März 2007 wurde Skywalk für die breite Öffentlichkeit geöffnet. Der Bau dieses $30 Millionen teuren Wunderwerks der modernen Technik dauerte vier Jahre. Zu dieser Zeit war der Skywalk mit 70 Fuß die größte freitragende Glasbrücke der Welt (Chinas Gehweg in Chongqing gewann diesen Titel 2016 mit einer Verlängerung um 87,5 Fuß).

Der Bau dieser einzigartigen Brücke mit Glasboden begann im Jahr 2004. Die Ingenieure verwendeten die gleiche Stangen- und Plattenmethode wie bei den ägyptischen Pyramiden, um den Skywalk über den Rand des Grand Canyon zu rollen und so eine freie Aussicht von der Brücke aus zu schaffen. Stützbalken bildeten das Fundament, indem sie tief im roten Kalksteingrundgestein des Geländes verankert wurden und als Gegengewichtsstangen fungierten. Dadurch kann Skywalk ohne direkte Unterstützung von unten über den Rand des Canyons hinausragen. 

Hochqualifizierte Handwerker verwendeten 1,2 Millionen Pfund Stahl und Glas, um den Skywalk zu bauen, wobei Glaseinheiten verwendet wurden, die jeweils bis zu 800 Personen aufnehmen können. Die Glasbrücke hält einem Erdbeben der Stärke 8,0 und Windgeschwindigkeiten von bis zu 100 Meilen pro Stunde stand und kann das Gewicht von einundsiebzig 747-Flugzeugen tragen. Seit seiner Eröffnung hat das weltberühmte Bauwerk mehr als 10 Millionen Besucher willkommen geheißen, die den Grand Canyon aus der Vogelperspektive betrachten wollten.

Skywalk
Construction of the Skywalk at Grand Canyon West
Construction of the Skywalk at Grand Canyon West
Skywalk

Historisch
Bedeutung

Irgendwann war der gesamte heutige Grand Canyon vollständig unter Wasser getaucht. Der Legende nach landete ein großer Eiskomet in Colorado. Nach Millionen von Jahren schmolz der Komet und das Wasser strömte durch die Felsen und formte den Grand Canyon. Der Hualapai-Mythos besagt, dass ein riesiger Adler vor Beginn der Überschwemmung in die Lüfte aufstieg und herabstürzte, um das Volk der Hualapai zu retten. Dieser große Adler flog den Hualapai auf seinem Rücken und setzte die Stammesangehörigen am Rand des Westrands ab, als die Überschwemmung aufhörte. Der Adler selbst verwandelte sich in Stein, wo er bis heute verbleibt. 

Skywalk

Wenn Sie Eagle Point am Grand Canyon West besuchen, können Sie den Adler im Stein sehen. Während Sie es von rund um den Grand Canyon aus sehen können, ist der beste Ort, um es direkt zu betrachten, von der Mitte des Skywalks oder im Sky View Restaurant aus. 

Der Adler spielt in indigenen Kulturen eine wesentliche Rolle. Für die Hualapai rettete der Adler sie nicht nur vor der großen Flut, nach dem Tod eines Hualapai fliegt er auch ihren Geist um Mitternacht in die nächste Welt.